[Sozial und Kirchlich]     [Feuerwehren]     [Sportvereine]     [Schützenvereine]
[Freizeit und Kultur]     [Krieger-/ Soldatenvereine]     [Parteien]


Soziale und kirchliche Vereinigungen

Nachbarschaftshilfe Fahrenzhausen Kontaktadresse:
Die Nachbarschaftshilfe ist ein Zusammenschluß ehrenamtlicher Mitarbeiter, die im Gemeindebereich ein breites Spektrum an Hilfestellung für alle Bevölkerungs- und Altersgruppen leisten. Sie möchte dem "passivem Nebeneinander" durch ein "aktives Miteinander" entgegenwirken.
Im einzelnen bietet die Nachbarschaftshilfe folgende Hilfen an:
  • Kinderbetreuung im Notfall (z. B. bei Erkrankung der Mutter)
  • Babysitter - Vermittlung
  • Kleinkinderbetreuung für Kinder im Alter von 1-4 Jahren
  • Tagesmütter - Vermittlung
    • Anwerbung der Mütter
    • Vermittlung der Kinder
  • Mittagsbetreuung von Kindern im Grundschulalter
  • Secondhand - Vermittlung
  • Krankenbesuche
  • Seniorenbetreuung
  • Hilfe bei Behördengängen
  • Fahrdienste für Senioren (z. B. zum Arzt)
  • vorübergehende hauswirtschaftliche Unterstützung
  • Veranstaltungen (z. B. Gesundheitstag, Ferienprogramm...)
Außerdem setzen wir uns für die Realisierung des "Betreuten Wohnens mit Pflege" in unserer Gemeinde ein. Derzeit in Planung Frauentreff und Kinderpark. Mitarbeiter und Helfer sind immer herzlich willkommen. Jeder kann etwas anderes, gerade darauf sind wir angewiesen. Machen Sie mit! Helfen macht Freude.



Theresia Stadlbauer
Am Mühlbach 2, Unterbruck
Tel. (0 81 33) 9 24 48, Fax 9 24 49
Altenclub Kontaktadresse:
Unseren "Altenclub" in der Gemeinde haben wir im März 1978 ins Leben gerufen und seitdem treffen wir uns regelmäßig jeden ersten Mittwoch des Monats um 13.00 Uhr zu einem gemütlichen "HOAGART" im Pfarrheim. Natürlich kommen bei diesem Monatstreff unsere Geburtstagskinder dann nicht zu kurz. Die Sommermonate nutzen wir zu Fahrten in die Umgebung und besichtigen dann die Sehenswürdigkeiten unseres Landes. Im Herbst haben wir unsere Erntedankfeier mit einer Messe im Pfarrheim. Zur Weihnachtsfeier hält der Nikolaus dann kleine Geschenke bereit.
Sie sehen, verehrter Leser, wir sind nicht die "Alten", die nicht mehr wollen, sondern wir sind ein lustiger Haufen, der gerne bereit ist vieles zu unternehmen.


Wir laden Sie recht herzlich ein, zu unserem nächsten "HOAGART" ins Pfarrheim: Im Kreise Gleichgesinnter werden sie sich schnell wohl fühlen.

Seniorenclub Giebing



Barbara Loher
Johannesstraße 16, Appercha
Tel. (0 81 33) 85 83
Katholischer Frauenbund
Zweigverein Fahrenzhausen
Kontaktadresse:
Altes Eisen?
Schon möglich, aber ganz schön gut drauf!
Weltfremd?
Das denken manche
- aber wir kennen Gott und die Welt!
Von Gestern?
Da sollten Sie uns mal kennen lernen!


Unser Verein umfaßt zur Zeit 143 Mitglieder im Alter von 30 bis 80 Jahren.
Wir treffen uns ca. einmal im Monat zu Veranstaltungen, das sind z. B. kirchliche Veranstaltungen, Fortbildungsvorträge, Bastelabende, Ausflüge, Aktionen für wohltätige und gemeinnützige Zwecke, Weiberfasching, Kinderveranstaltungen u. v. m.

Natürlich kommt auch der gemütliche Teil bei uns nicht zu kurz.





Inge Dexl
Dorfstraße 7, Fahrenzhausen
Tel. (0 81 33) 66 69
Katholische Landjugend Bewegung "KLJB" Fahrenzhausen Kontaktadresse:
Die Leitsätze der KLJB
    Der Jugendliche in der KLJB In der KLJB versuchen junge Menschen, miteinander das rechte Verhältnis zu sich selbst, ihren Mitmenschen und zu Gott zu finden. Die KLJB als Gemeinschaft Die KLJB pflegt das offene Gespräch und die gemeinsame Aktion. Der junge Mensch übt sich, die Gemeinschaft mitzutragen und erfährt so Freude und Mühe des eigenen und gemeinsamen Handelns. Die KLJB in der Kirche Die KLJB versteht sich als Gemeinschaft innerhalb der kirchlichen Gemeinde auf dem Lande. Sie arbeitet verantwortlich mit an der Gestaltung des Lebens aus dem Geist des Evangeliums. Die KLJB in der Gesellschaft
Die KLJB beteiligt sich an der Entwicklung des Landes und der Gesellschaft. Ein besonderes Anliegen dabei ist die internationale Solidarität.Ziel und Zweck

Die KLJB verfolgt hauptsächlich folgende Ziele:
  1. Demokratie und Solidarität in den eigenen Strukturen zu lernen
  2. Freizeit gemeinsam verbringen
  3. Religiosität zu leben
  4. Kirchlichen, politisches und gesellschaftliches Leben mitzugestalten
  5. Selbstfindung und Selbstverwirklichung junger Menschen
  6. Lernen in/an der Gruppe
  7. Selbständiges Handeln zu fördern






Daniela Vera-Köglmaier
Freisinger Str. 23
85777 Fahrenzhausen
Tel. (0 81 33) 9 26 40
Kirchenchor Kontaktadresse:
Ein Chor mit guten Stimmen:Der Kirchenchor wird von 25 Frauen und Männern gebildet, die jeder Altersgruppe zwischen 20 und 70 Jahren angehören. Natürlich steht die Gestaltung von Festgottesdiensten, Maiandachten, Hochzeiten und Beerdigungen in der Pfarrei Jarzt im Vordergrund der sängerischen Tätigkeit.Aber auch Gastaufführungen in anderen Pfarreien (z. B. in Freising und Regensburg) sowie Konzerte (z. B. das Passionskonzert) gehören dazu. Sogar im Rundfunk waren (und sind) die Fahrenzhauser Sängerinnen und Sänger zu hören. Bei den Aufnahmen, die unter der Leitung der früheren Chorleiterin Ingrid Scheingraber in der Fahrenzhauser Kirche gemacht wurden, spendete der Aufnahmeleiter ein besonderes Lob. Er sei überrascht von den frischen und jungen Stimmen, mit denen der Chor seine Lieder vorträgt, meinte er anerkennend. Einige dieser Lieder sind auf CD "Gelobt seist Du, mein Herr und Gott" zu hören.Viel Spaß bereitet auch die Gestaltung von Gottesdiensten mit modernen Liedern und Gospelsongs, die von den Gottesdienstbesuchern begeistert aufgenommen werden.Auch wenn die Probenarbeit naturgemäß oft mühsam ist, ist die Beteiligung an den regelmässigen Chor-proben, überraschend hoch. Dem Chorleiter gelingt es immer wieder durch eine lockere Übungsatmosphäre die Motivation der Sängerinnen und Sänger zu erhalten.Dass neben den sängerischen Auftritten auch das Feiern nicht zu kurz kommt, ist für einen Chor mit so kollegialer und freundschaftlicher Atmosphäre selbstverständlich.Natürlich sind neue Sängerinnen und Sänger stets willkommen. Vor allem junge Leute sind gefragt, schließlich will der Chor doch sein "jugendliches Flair" nicht verlieren. Alexandra Karl
Tel. (0 81 33) 4 20
Sonnenstr. 31
Fahrenzhausen